LYNX Broker Erfahrungen

LYNX Broker im Online Test

1. Die Vor- und Nachteile des Online-Brokers

LYNX Broker ist ein innovatives und junges Start Up. Sie erhalten hier ein Wertpapierdepot welches komplett Online geführt wird. Praktisch und innovativ ist dabei die gute telefonische Betreuung rund um die Fragen zum Depot. Auf der Homepage gibt es außergewöhnlich viele Angebote zur Weiterbildung hauptsächlich in der Form von webinaren.
Nachteilig ist die kleine Produktpalette, es wird ausschließlich ein Depot angeboten.

2. Konditionen-Überblick

Die Depotführung bei LYNX Broker ist komplett kostenfrei. Hier sind alle Wertpapierarten komplett gleich. Dazu gehört das Online Banking und die App. Ebenfalls wird eine kostenlose und zeitlich unlimitierte telefonische Beratung von LYNX Broker angeboten. Es handelt sich also bei LYNX Broker um ein wirklich einfaches und ehrliches Produkt. Der Anbieter hält sich in seinem Umfeld.

3. Einlagensicherung und Regulierung

Kundeneinlagen werden in segregierten Konten gehalten, die vom Eigenkapital von IB streng getrennt verwaltet werden. Ansprüche an IB können somit nicht auf die Kundengelder ausgeweitet werden.
Kundengelder sowie Finanzinstrumente durch die US Securities Investor Protection Corporation (SIPC) geschützt. Der Schutz umfasst ein Maximum von USD 500.000 pro Kunde, dies beinhaltet ein Maximum von USD 250.000 auf Bareinlagen. Zusätzlich besteht eine Police mit Lloyd’s, die einen Schutz von USD 30 Millionen pro Kunde bietet (davon USD 900.000 auf Bareinlagen), mit einem Gesamtmaximum von USD 150 Millionen pro Schadensfall.
Für den Fall, dass Positionen in Nicht-US-Indexoptionen, Nicht-US-Indexfutures, CFDs sowie Metals und Cash-Positionen auf dem UKL-Konto bestehen, können Kunden den britischen Financial Services Compensation Scheme (FSCS) wählen. Dieser deckt bis zu GBP 50.000 pro Kunde ab. Falls jedoch ein Kompensationsverfahren mit dem US SIPC läuft oder abgeschlossen ist, kann ein Kompensationsverfahren mit FSCS abgelehnt werden.
Bitte beachten Sie, dass Positionen in Futures, Futures Optionen sowie Barbestände auf dem Commodities-Konto aufgrund von Regularien nicht abgedeckt sind. Jedoch werden Positionen in Futures und Futures Optionen täglich abgerechnet, d.h. Gewinne und Verluste aus solchen Positionen werden Ihren Barbeständen jeweils am Ende eines Handelstages zu- oder abgerechnet.
Die oben beschriebenen Absicherungen gelten für Privatkunden und kleine Unternehmen. Großunternehmen sind von diesen Maßnahmen ausgeschlossen.

4. Unserer Erfahrungen im Detail

Für LYNX Broker einmal entschieden wird man wohl nur noch schwerlich zu einer anderen Seite wechseln. Auf der Homepage erwartet sie ein ehrliches und vollständiges Angebot rund um das Traden. Auf weitere Produkte wurde zu Gunsten des Preises komplett verzichtet.
Die Depoteröffnung war im Test sehr einfach. Durch eine gemanagte Seite werden alle relevanten Daten für das Depot abgefragt. Danach wird die Kontoeröffnung ausgedruckt und mittels Postident an LYNX gesendet. Sodann erfolgt direkt eine Eröffnung des Depots. Wer hierbei gleich einen Auftrag zum Wertpapierübertrag mit abgegeben hat erhält die gewünschten Bestände in das Depot eingebucht. Dank der kostenfreien Kontoführung ist dies ohne weiteren Aufwand möglich.
Das Ordern bei Lynx ist simpel. Die Ordermaske ist hierbei komplett selbst erklärend. Alle Orders werden dabei intrady eingepflegt und nach den Wünschen der Kunden an die jeweiligen Börsenplätze weitergeleitet. Limitierungen und andere Bestandteile der Orders sind genauso schnell zu erfassen und können einfach abgeändert werden.
Der Depotauszug für das LYNX Depot wird ebenfalls kostenfrei erstellt und kommt per Post nach Hause. Hierbei sind alle Steuerbescheinigungen damit eine lückenlose Dokumentation für das Finanzamt möglich ist.
Ein LYNX Depot ist also ausdrücklich empfehlenswert für alle die sich einem kleinen Startup anvertrauen wollen. Im Hintergrund steht eine sehr große europäische Bank die mit ihrer Kompetenz hier glänzt. Die webinare waren für uns das Beste, hier werden kostenfreie Schulungen angeboten die wirklich einen Mehrwert liefern gegenüber den unzähligen anderen Anbietern auf dem Markt.

5. Gebühren und Handelskonditionen

Die Orderpreise bei Xetra und Frankfurt Parkett liegen bei 0,14% des Ordervolumens, min. 5,80 Euro, max. 99 Euro. Weitere Börsenplätze haben davon differenzierte Preise. Die Angebote gelten für Aktien und ETFs. Wer weiter Papiere handeln möchte kann dies tun, hierzu gibt es dann weitere Preisabstufungen die alle marktkonform sind.

6. Leistungen, Services und Extras

Die Leistung des Depotanbieters bezieht sich auf die Depotführung, das Trading und die Schulungsmaßnahmen, darüber hinaus wird nichts angeboten.

7. Testberichte und Auszeichnungen

Futures Broker 2015 – Platz 3
Organisiert wurde die Wahl zum Broker des Jahres 2015 von Broker-Test.de: Futures Broker des Jahres 2015. Publiziert im April 2015 auf brokerwahl.de unter dem Titel : „Die Top 5 der Futures Broker“

Unzufrieden mit LYNX Broker? Finden Sie jetzt Ihr Depot in unserem Aktiendepot Vergleich!